Gaea Olivenöl Extra Sitia Kreta

500 ml
Max. 2 Stk.
8,29 € 16,58 €/l
Kategorie:
Herkunftsland: Griechenland,

Griechisches Olivenöl

Dieses Native Olivenöl Extra von Gaea stammt aus der Region Sitia in Kreta und wird aus Koroneiki Oliven gewonnen. Mittlere Fruchtigkeit: der Geschmack ist fruchtig-aromatisch. Ölsäuregehalt <0,8%. Ideal zu frischen Salaten, Griechischen Salaten, weißem Fleisch, gegrilltem Fisch und Lamm oder als Dip zu frischem Baguette oder Gemüse.

Bei Lagerung unter 6°C flockt Olivenöl aus.

Bei Zimmertemperatur wird es ohne Qualitätsverlust wieder klar.

Vor Licht und Wärme geschützt lagern.

Region Sitia

Die D.O.P. Region SITIA liegt im Osten Kretas und gilt zu Recht als eine der besten Gegenden der Welt für die Herstellung von Olivenöl.  Und das bereits seit der Zeit der Minoer vor circa 5.000 Jahren. Sonne, bergige Landschaft und fruchtbare Böden zusammen schaffen hier ein ideales Mikroklima um Olivenbäume zu kultivieren. Das Ergebnis ist ein Olivenöl der Spitzenklasse, kalt gepresst aus handgeernteten Oliven und mit einer einzigartigen Geschmackskombination aus Früchten und leichtem Pfefferaroma.

Gaea ist spezialisiert auf natives Olivenöl extra, Oliven, Dips, Tapenade und Bio-Produkte. Die Firmenphilosophie besteht darin, nur Qualitätsprodukte ohne künstliche Zusatzstoffe zu verkaufen. Alle Produkte werden sorgfältig mit modernster Technik verarbeitet, um höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Gaea bezieht die Rohstoffe aus verschiedenen Regionen Griechenlands wie Lakonia, Kreta Sitia oder Kalamata. So entstand ein Sortiment von sieben verschiedenen Olivenölen – jedes unterschiedlich in Geschmack, Farbe und Anwendung.  Durch den sorgfältigen Anbau, die behutsame Ernte, die Kaltextraktion und die schnelle Verarbeitung bei maximal 27°C erhalten die Olivenöle aus den besten Anbaugebieten ihren einzigartigen harmonischen, fruchtigen Geschmack. Erste Güteklasse.

Erster Hersteller weltweit, der CO2-neutrale, native Olivenöle extra anbieten kann

Das Unternehmen spielt eine große Rolle im Umweltschutz. Gemeinsam mit der Schweizer Organisation „myclimate“ hat Gaea seine Produktionsprozesse analysiert, um den CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren. Für das Projekt wurde berechnet, welche CO2-Emissionen bei der Produktion von Olivenöl, vom Anbau und Transport der geernteten Oliven, über die Verarbeitung und Abfüllung bis hin zum Vertrieb an den Handel entstehen. Die auf jeder Stufe entstandenen Emissionen wurden addiert, um die Gesamtemission pro Liter Olivenöl zu ermitteln und Maßnahmen zu deren Reduzierung zu ergreifen. Durch die Kooperation mit „myclimate“ ist Gaea nun der erste Hersteller weltweit, der CO2-neutrale, native Olivenöle extra anbieten kann. Darüber hinaus fördern Gaea und „myclimate“ internationale Projekte zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Gründete Gaea 1995: Aris Kefalogiannis

 

Hersteller:

Gaea Products S.A., 30100 Agrinio, Greece