• Nur jetzt:

    Neukunden-Aktion! Geschenktasche im Wert von 30€ + Gratis Lieferung für den ersten Einkauf. Nicht verpassen!

    Mehr anzeigen

Physalis ungeschält, in der Schale

100 g
 1,49 € 14,90 €/kg
Herkunftsland: Kolumbien,

Die Physalis zeichnet sich durch die einzigartige Verpackung jedes einzelnen Früchtchens aus. Die hellbraune, lampionähnliche Hülle (der vergrößerte Blütenkelch) birgt im Inneren eine etwa kirschgroße Frucht. Die grünlichgelben bis leuchtendgelben, saftigen Beeren sind angenehm süß-säuerlich mit intensivem Aroma.

Da komm ich her!

Die Heimat der Physalis ist die Andenregion zwischen Venezuela und Chile. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde sie am Kap der guten Hoffnung, dem Vorgebirge an der Südspitze Afrikas, eingeführt und fand dort großen Anklang, deshalb der Name. Hauptexportländer für Europa sind Kolumbien, Südafrika, Ecuador und Madagaskar. Physalis sind das ganze Jahr über erhältlich.

Warum ich so gesund bin?

Die Physalis enthält sehr viel Vitamin C, das für viele Stoffwechselvorgänge im Körper gebraucht wird. Vitamin B1, B6 und Eisen wirken als Antioxidans. Außerdem weißsen die Früchte viel Beta-Carotin auf.

So lagert man mich richtig!

Bei ca. 10 bis 15 Grad halten sich die Früchte in einer trockenen und luftigen Umgebung mehrere Wochen, da sie von der Schale optimal geschützt werden. Bei Zimmertemperatur halten sie sich dagegen nur einige Tage.

Verwendungszweck

Physalis sind auch sehr gut zum Tiefgefrieren geeignet. Physalis aus der Hülle lösen, waschen und roh verzehren. Die kleinen Samenkerne darf man mitessen. Besonders lecker sind Physalis in Obstsalaten, Desserts oder als Kuchenbelag. Sie werden auch häufig „schokoliert“ und bei Desserts verwendet.

 

Produkteigenschaften

Handelsklasse: 1

gekühlte Ware