Tamarillo, 1 Stk.

1 Stk
1,49 € 1,49 €/Stk
Herkunftsland: Kolumbien,

Da komm ich her!

Die Heimat der Tamarillo ist das nördliche Südamerika. Heute wird sie in vielen tropischen und subtropischen Regionen angebaut, u. a. in Neuseeland, Brasilien, Ecuador, Kolumbien und Kenia. In kleineren Mengen kommt sie das ganze Jahr über auf unsere Märkte.

Warum ich so gesund bin?

Wie ihre enge Verwandte, die Tomate, kann auch die Tamarillo mit niedrigem Fett- und Kaloriengehalt sowie einem hohen Anteil an Provitamin A punkten. Die Baumtomate enthält außerdem viel Vitamin C und reichlich Folsäure und die Mineralstoffe Eisen, Kalzium, Phosphor und Magnesium.

 

So lagert man mich richtig!

Bei Raumtemperatur sind reife Tamarillos etwa 4 – 5 Tage haltbar. Deutlich länger haltbar sind sie bei 6-8 Grad.

 

So merkst du, dass ich reif bin!

Die Tamarillo ist reif, wenn sie auf leichten Druck hin nachgibt und ihre Farbe kräftig rot ist. Frische Tamarillos sollten bald verzehrt werden. Da in der Schale Bitterstoffe liegen empfiehlt es sich, die Frucht kurz zu überbrühen um anschließend die Schale leicht abzuziehen.

 

Verwendungszweck

Tamarillos eignen sich zum Rohverzehr, indem man sie wäscht, längs durchschneidet und, je nach Geschmack mit Zucker oder Salz bestreut, auslöffelt. Sie eignet sich als exotische Beigabe zu Obst-, Fleisch-, Fisch- und Geflügelsalaten. Gebacken ist sie außerdem eine raffinierte Beilage zu Fisch- und Fleischgerichten.

 

Produkteigenschaften

Handelsklasse: 1

gekühlte Ware