• HEUTE: 

    40€ Neukunden-Willkommensaktion! 10 € Gutschein für deinen Erstkauf & zusätzlich eine 30€ Geschenktasche mit Köstlichkeiten. Code: traube

    Mehr anzeigen
4 Portionen

Kaufe alle Zutaten des Rezepts auf einen Klick

Zutaten

  • 1 Kilogramm Schweinekrustenbraten
  • 8 fertige Semmelknödel oder Kartoffelknödel
  • 250 Milliliter dunkles Bier
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 850 Gramm Weinsauerkraut
  • 3 TL Speisestärke
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL TK-Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer gemahlen

Außerdem brauchst du

  • Sieb
Das Sortiment ist abhängig von deinem Standort. Gib bitte deine Adresse ein, um zu sehen, welche Artikel wir in deiner Umgebung anbieten.

Zubereitung

  • 1Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Möhren und Zwiebeln waschen und schälen. Zwei Zwiebeln und eine Möhre in kleine Stücke schneiden. Die Braten-Schwarte rautenförmig einritzen. Den Schweinekrustenbraten kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit den bereits zerkleinerten Möhren- und Zwiebel-Stücken für 1 1/2 Stunden in eine eingefetteten Fettpfanne im Backofen durchgaren. 20 Minuten vor Ende dieser Backzeit das dunkle Bier in die Fettpfanne hineingießen und danach die Back-Temperatur auf 225 °C Ober- und Unterhitze erhöhen.
  • 2Währenddessen die Semmelknödel oder Kartoffelknödel (je nach persönlicher Präferenz) nach Herstellerangaben zubereiten und bis zum Servieren warmhalten. Nun die übrigen Möhren in kleine Würfel schneiden. Danach die restliche Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Anschließend beides im heißem Öl kräftig anbraten. Anschließend das Sauerkraut hinzufügen und alles bei zugedecktem Deckel für 15 Minuten bei geringer Hitze gut durchschmoren lassen. Danach die TK-Petersilie zum Sauerkraut hinzufügen und verrühren.
  • 3 Den fertig gebackenen Schweinekrustenbraten nun aus der Fettpfanne herausnehmen und bis zum Servieren warmhalten. Dessen Braten-Fond in einen Messbecher durchsieben bzw. durchgießen und alles mit 300 ml Wasser aufgießen. Danach Speisestärke mit 2 Esslöffel Wasser verrühren und dieses unter ständigen Rühren in den aufgekochten Braten-Fond hineingeben, sodass hieraus eine leicht angedickte Braten-Soße entstehen kann. Die Braten-Soße nun mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den fertig gebackenen Schweinekrustenbraten zum Schluss aufschneiden und gemeinsam mit Sauerkraut, Knödel und Braten-Soße servieren.
Tipp
Achte beim Einschneiden der Schwarte darauf, dass du nur die Fettschicht und nicht das Fleisch einschneidest. Denn sonst verliert der Braten zu viel Fleischsaft und wird trocken.
Knuspr-Küche

Ja mei, is des guad! Dieses Rezept überzeugt durch eine krosse Braten-Kruste und durch eine schmackhafte Dunkelbier-Soße. Lass uns wissen, wie dein Gericht geschmeckt hat! #knusprküche

Zutaten

1 Kilogramm Schweinekrustenbraten

Schweinekrustenbraten haben wir leider derzeit nicht in unserem Sortiment. Wir arbeiten daran es schnellstmöglich aufzunehmen.

8 fertige Semmelknödel oder Kartoffelknödel

Semmelknödel haben wir leider derzeit nicht in unserem Sortiment. Wir arbeiten daran es schnellstmöglich aufzunehmen.

250 Milliliter dunkles Bier

 

3 Zwiebeln

 

2 Karotten

 

850 Gramm Weinsauerkraut

 

3 TL Speisestärke

 

2 EL Sonnenblumenöl

 

2 EL TK-Petersilie

 

Salz

 

Pfeffer gemahlen

 

Außerdem brauchst du

Sieb