Granatapfel

1 Stk
3,29 € 3,29 €/Stk

Lieferung innerhalb 1 Stunde

100+ Kunden kaufen regelmäßig

Herkunftsland: Peru,
Weist du schon?
Regionale Betriebe & unverwechselbare Frische

Jeden Tag kaufen wir vor Ort die frischesten Lebensmittel ein, von den Bauern unseres Vertrauens.

Da komm ich her!

Die Heimat des Granatapfelbaumes reicht von Vorderasien bis zum Himalaja. Sein Anbau findet in Afghanistan, im Iran, in Spanien, Italien, Israel, auf den Kanaren, Madeira Zypern und in Kalifornien statt. In der zweiten Jahreshälfte sind Granatäpfel ständig auf dem Markt; von Oktober bis Dezember aus Spanien, Türkei und Italien, von Juni bis Oktober aus Israel und anderen Mittelmeerländern. Sorten gibt es zwar viele, für den Handel ist dies aber unrelevant.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Die exotische Frucht enthält Kalium, Eisen, B-Vitamine und Vitamin-C, die zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen können.

 

So lagert man mich richtig!

Bei Zimmertemperatur können Granatäpfel etwa zwei bis drei Wochen lagern, im Kühlschrank um einiges länger.

 

Verwendungszweck

Zur Verwendung schneidet man die harte, ungenießbare Schale des Granatapfels vom Kelch zum Stiel mehrfach ein. Dann zieht man die Spalten ab, um das Innere der Frucht freizulegen. Allerdings kann man die Frucht auch einfach in der Mitte durchschneiden. Die Kerne beeinträchtigen den Genuss etwas; normalerweise kaut man sie aus. Natürlich lassen sich Granatäpfel auch auspressen; der gewonnene Saft schmeckt angenehm süß bis feinsäuerlich. Weitere Verwendung finden Saft und Samenhüllen zu Obstsalaten, Eisbechern, Granatapfelcreme usw. Ein besonderer Party Gag ist es, wenn man den Granatapfel leicht vorkühlt, ihn anschließend auf einer harten Fläche rollt bis sich der Saft innen löst, dann ein kleines Loch hinein bohrt, einen Strohhalm rein steckt und ihn austrinkt.

 

Produkteigenschaften

Handelsklasse: 1

Sorte: Hicaz

gekühlte Ware