Ponthier Püree *Mango*

1 l
 9,99 € 9,99 €/l
Herkunftsland: Indien,

DAS GUTE DARAN, IST DAS GUTE DARIN.

Jetzt wird's intensiv! Mit den Fruchtpürees von Ponthier gelingt jeder Cocktailabend. Für die Herstellung dieses Pürees werden z.B. ausschließlich die berüchtigten Alphonso-Mangos aus Indien benutzt.

Saftige Mangos aus Indien

Die Früchte die für dieses Püree verwendet werden stammen aus der indischen Küstenregion Ratnagiri welche für Ihre Alphonso Mangos bekannt ist. Das Klima vor Ort wird durch eine hohe Luftfeuchtigkeit geprägt und der saure felsige Boden bilden eine idele Voraussetzung für den Anbau von Mangos. Die süß saftigen Früchte entwickeln dank dieser Voraussetzungen einen sehr aromatischen Geschmack der sich in diesem Fruchpüree wiederspiegelt.

Die Produkte von Ponthier finden in der Küche, der Backstube oder an der Bar viele Anwendungsmöglichkeiten:

Konditorware: Cremen, Confits, Gelees, Mouses, Emulsionen, Granités, Güsse, Coulis, Süßigkeiten, Sorbets, Eis uvm.

Getränke: Cocktails, Mochtails, Smoothies, Säfte, Kaffees, Tees, Schokoladen, Biere, Milchshake, Lassis uvm.

Küche: Tunken, Vinaigretten, Fleischbrühen, Bouillons, Würzstoff, Güsse, Lackierungen, Gelees, Füllungen, Suppen, Sorbets, Coulis, Risottos uvm.

Das französische Unternehmen hat seinen Ursprung im Jahr 1946 als André Ponthier und seine Frau mit der Gründung einer Frischobsfirma und dem Erwerb von 80 Hektar Land um Äpfel und diverse Beeren an zu bauen, den Grundstein für Ponthier legten. 34 Jahre später erfand André ein neues Koch- und Konservierungsverfahren um die, für die Region bekannten, Kastanien gekocht im Vakuum zu verpacken - ein Wendepunkt in der Firmengeschichte da die Kastanien Heute als qualitativer Maßstab in den Sterneküchen dieser Welt gelten!

Ende des 20 Jahrhunderts brachte dann die zweite Generation der Familie Ponthier das nächste wegweisende Sortiment auf den Markt - gekühlte Fruchtpürees. Das Besondere an diesen Pürees ist die Verarbeitung von ausschließlich reifen Früchten bei extrem geringem Zusatz von Zucker um den originalen Geschmack der Frucht nicht zu verfälschen - und das schmeckt man!