• 20% für alle Grillmeister

    Das beste Grillfleisch und -gemüse, gekühlte Getränke, ofenfrisches Baguette uvm.: Spare bei deiner nächsten Grillparty mit Knuspr!

    Mehr anzeigen
Kostenlose Lieferung, 15% auf unsere Produkt-Highlights und viele weitere Vorteile.Immer kostenlose Lieferung
Reservierung deines Lieferfensters vor der Bestellung
15% Rabatt auf unsere Highlight-Produkte
Noch mehr Lieferfenster
4 Portionen

Kaufe alle Zutaten des Rezepts auf einen Klick

Zutaten

  • 1 Kilogramm Grünkohl
  • 400 Gramm Kasselerkoteletts
  • 200 Gramm durchwachsender Räucherspeck
  • 2 Zwiebeln
  • 800 Gramm Kartoffeln festkochend
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 50 Gramm Zucker
  • Salz
  • Pfeffer gemahlen
  • 50 Gramm Schweineschmalz

Das Sortiment ist abhängig von deinem Standort. Gib bitte deine Adresse ein, um zu sehen, welche Artikel wir in deiner Umgebung anbieten.

Zubereitung

  • 1Grünkohlblätter vom Strunk entfernen und mehrere Male gründlich waschen. Die Grünkohlblätter 2-3 Minuten blanchieren. Anschließend alles abtropfen lassen. Danach die Zwiebeln würfeln und die abgetropften Grünkohlblätter fein hacken.
  • 2Nun das Schweineschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Im Anschluss die feingehakten Grünkohlblätter dazugeben und alles weitere 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren durchschmoren lassen. Danach alles mit 250 ml Wasser aufgießen und bei geschlossenem Deckel etwa 1 1/2 Stunden schmoren lassen.
  • 3Nach 30 Minuten dieser Schmorzeit den Räucherspeck dazugeben. Nach weiteren 30 Minuten die Kasselerkotelettes sowie die Pinkel-Wurst hinzufügen. Währenddessen die Schale der Pellkartoffeln entfernen, in kleine Stücke schneiden und diese in einer Pfanne mit erhitztem Öl kräftig anbraten.
  • 4Nun Zucker über die Bratkartoffeln streuen und diesen karamellisieren lassen. Danach Kasselerkotelettes und die Pinkel-Wurst aus dem Topf nehmen und warmstellen. Abschließend den fertigen Grünkohl mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kasselerkotelettes, Pinkel-Wurst und den karamellisierten Bratkartoffeln servieren.
Tipp
Verwende einen ausreichend großen Topf mit viel Wasser, damit der Grünkohl nicht anbrennen kann.
Knuspr-Küche
Mit diesem Rezept kannst du dich am besten zu einer traditionellen Kohl- & Pinkelfahrt einstimmen. Lass uns wissen, wie dein Gericht geschmeckt hat! #knusprküche

Zutaten