• 20% für alle Grillmeister

    Das beste Grillfleisch und -gemüse, gekühlte Getränke, ofenfrisches Baguette uvm.: Spare bei deiner nächsten Grillparty mit Knuspr!

    Mehr anzeigen
Kostenlose Lieferung, 15% auf unsere Produkt-Highlights und viele weitere Vorteile.Immer kostenlose Lieferung
Reservierung deines Lieferfensters vor der Bestellung
15% Rabatt auf unsere Highlight-Produkte
Noch mehr Lieferfenster
Gemüsehof Reinheimer
 

Hier ackert die ganze Familie

Schon in der 6. Generation baut Familie Reinheimer mit ihrem Team saisonales Gemüse an. Und zwar ausschließlich im Freiland – also so, wie es die Natur vorgibt. Das Ergebnis: ein unglaublich aromatisches Geschmackserlebnis. Kein Wunder, dass der Gemüsehof auf dem Mainzer Wochenmarkt eine echte Institution ist: Seit über 100 Jahren ist die Familie hier mit einem Stand vertreten. Du schaffst es nicht zum Markt? Kein Problem: Knuspr liefert dir das knackige Gemüse der Reinheimers jetzt auch direkt an deine Haustür.

Saisonal, regional – voll genial.

Blatt-, Kohl-, Wurzel- und Knollengemüse, Fruchtgemüse, Salate und Kräuter: Die Angebotsvielfalt des Gemüsehofs Reinheimer ist nahezu unerschöpflich. Über 80 verschiedene Kulturen sät, pflanzt, hegt, pflegt und erntet das Team auf den eigenen Ackerflächen. Allerdings immer nur, wenn diese gerade auch Saison haben. Denn was anderes kommt den Reinheimers nicht in die Erde. Geerntet wird täglich (oftmals übrigens noch schonen von Hand), ausgeliefert in der Region. Das sorgt nicht nur für Frische direkt vom Feld, sondern auch für kurze, klimaschonende Wege.

Die Farbe der Liebe? Tomatenrot.

Die Reinheimers lieben, was sie tun. Und machen sich für deinen Gemüse-Genuss gern die Hände schmutzig. Zum Beispiel, wenn sie ihren erstklassigen Spargel stechen. Der, natürlich, ganz ohne Folie angebaut wird. Der ganze Stolz der Familie sind aber ihre Freilandtomaten: Von der „normalen“ Tomate über Fleisch-, Eiercocktail- und jeder Menge Liebhabersorten gibt’s auf dem Gemüsehof jede Menge Auswahl. Und damit auch bei Knuspr. Nur eine Sorte, die gibt es bei den Reimers nicht: die treulose Tomate – aber auf die kann ja nun auch wirklich jeder gut verzichten.