Kostenlose Lieferung, 15% auf unsere Produkt-Highlights und viele weitere Vorteile.Immer kostenlose Lieferung
Reservierung deines Lieferfensters vor der Bestellung
15% Rabatt auf unsere Highlight-Produkte
Noch mehr Lieferfenster
Käseplatte

Die perfekte Käseplatte

Idealerweise sollte ein Käseabend Käsesorten aus verschiedenen Reifegeraden enthalten. Um eine möglichst große geschmackliche Vielfalt zu erreichen, kombiniere am Besten Käsesorten aus Kuh-, Ziegen-, und Schafsmilch. Ist die Käseplatte als Hauptgang gedacht, rechnet man ca. 170g Käse pro Person, für Desserts mit ca. 80g Käse pro Person. Profi-Tip: Nimm den Käse idealerweise eine halbe Stunde vor dem Servieren aus der Kühlung, damit er sein volles Aroma entfalten kann.

Hier aber nun unsere idealen Käsesorten, welche wir für die perfekte Reise durch die Welt der Käse führen. Für ein maximales Geschmackserlebnis sind die Käse bereits in der richtigen Reihenfolge sortiert:
 

Der Auftakt

Den Beginn macht ein milder Emmentaler aus dem Allgäu. Dieser hat eine leichte Süße und bietet garantiert den perfekten Einstieg in die Käse-Welt. Dazu eignet sich am besten ein kühler Weißwein.

Cremig-Weich

Anschließend empfehlen wir den Pie D'Angloys, einen Weichkäse, der nur wenige Tage reift. Dadurch erhält er seine milde aromatische Note. Die Textur: zartschmelzend und cremig. Zur Begleitung: Ein paar Trauben.

Ausgereift

Weiter geht es mit dem Marcel Petit Comté in Bio Qualität. Comté ist ein Rohmilchhartkäse aus der Familie der Gruyères. Er ist geschützt und muss in seiner Herkunft mindestens 120 Tage reifen, und genau diese Reife findet sich auch in seinem Geschmack wieder.

Viva Italia

Unsere Reise durch die wunderbare Welt der Käse führt uns nun weiter nach Italien. Hier probieren wir einen Pecorino, und hier sollten wir auch langsam überlegen, ob wir mit einem Rotwein weiter machen wollen. Oder lieber bei einem kräftigeren Weißwein bleiben - beides gut!

Let's get British

Ein Land, dass mit so vielen grünen Weiden gesegnet ist wie England, hat viel Fläche für grasende Kühe. Der Wyke Mature Cheddar ist daher der pefekte Start für das kräftige Finale. An seinen Schnittflächen bildet der Käse mit der Zeit Salzkristalle, was ein Qualitätsmerkmal für seine sechsmonatige Reifezeit ist.
Und was könnte zu einem britischen Käse besser passen als ein paar Cracker?!