• Überraschung fürs Wochenende!

    Bis Samstag für 100€ einkaufen und eine Goodie-Bag im Wert von 20€ sichern.

Kostenlose Lieferung, 15% auf unsere Produkt-Highlights und viele weitere Vorteile.Immer kostenlose Lieferung
Reservierung deines Lieferfensters vor der Bestellung
15% Rabatt auf unsere Highlight-Produkte
Noch mehr Lieferfenster
Der erste Regionale Spargel

Spargel frisch vom Feld vor deine Haustüre

Die Reise des Spargels

 

Da die Spargelsaison nur von April bis Ende Juni dauert, sollte man jede Gelegenheit nutzen, ihn in dieser Zeit zu essen. Der Anbau von Spargel erfordert Sorgfalt und Geduld, ebenso wie die Ernte, die eine anspruchsvolle Tätigkeit ist. Idealerweise wird der Spargel von Hand geerntet und dann sofort gekühlt, sortiert und verteilt. Um die besten Eigenschaften zu erhalten, sollte der Spargel spätestens 24 bis 36 Stunden nach der Ernte verzehrt werden. Die Belohnung ist der Geschmack des frisch geernteten Spargels, der eine große Zartheit aufweist.

Weißer und grüner Spargel

Zarter weißer Spargel

 

Weißer Spargel wird zuerst geerntet. Er zeichnet sich durch seinen zarten Geschmack und seine dickere Schale aus, die vor dem Kochen geschält werden muss. Aber woher hat er seine Farbe? Der ganze Zauber liegt in der Art und Weise, wie er angebaut wird. Unsere regionalen Partner:innen achten darauf, dass der Spargel in völliger Dunkelheit angebaut wird. Somit betreibt er keine Photosynthese und bleibt weiß und besonders zart.

Knackiger grüner Spargel

 

Bei unseren regionalen Betrieben wird der grüne Spargel in der zweiten Reihe geerntet. Gegensätzlich zum weißen Spargel wird er im Licht angebaut, wo seine Sprossen dank der Photosynthese Chlorophyll produzieren. Dies verleiht ihm seine typische grüne Farbe, gute
Bissfestigkeit und seinen leicht bitteren Geschmack.