• Jetzt Knuspr Premium sichern mit 50% Preisvorteil!
    Hol dir jetzt die Premium-Mitgliedschaft mit allen Vorteilen für ein ganzes Jahr und erhalte zudem 3 Monate + 20 € Credits geschenkt oder melde dich für einen Monat an und sichere dir 5 € Credits.
Kostenlose Lieferung, 15% auf unsere Produkt-Highlights und viele weitere Vorteile.Immer kostenlose Lieferung
Reservierung deines Lieferfensters vor der Bestellung
15% Rabatt auf unsere Highlight-Produkte
Noch mehr Lieferfenster
4 Portionen

Kaufe alle Zutaten des Rezepts auf einen Klick

Zutaten

  • 250 Gramm Basmatireis
  • 500 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 2 Karotten
  • 200 Gramm Shiitake-Pilze
  • 1 rote Paprika
  • 3 Eier
  • 5 EL Sojasauce
  • 1 TL Ingwer (gemahlen oder frisch)
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 TL Currypulver
  • 1/2 TL Salz

Das Sortiment ist abhängig von deinem Standort. Gib bitte deine Adresse ein, um zu sehen, welche Artikel wir in deiner Umgebung anbieten.

Zubereitung

  • 1Basmati Reis nach Herstellerangaben kochen und beiseitestellen. Koriander und Lauchzwiebeln fein hacken. Danach 1 EL Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, um darin die Hähnchenbrustfilets kräftig anzubraten. Danach alles mit Salz und Curry abschmecken, in mundgerechte Stücke schneiden, herausnehmen und beiseitestellen.
  • 2Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Chili waschen und in hauchdünne Scheibchen schneiden. Danach Paprika, Möhren und Pilze waschen und in Scheiben schneiden. Anschließend die Eier in einer Schüssel miteinander verquirlen und beiseitestellen.
  • 3Pfanne oder Wok erneut mit 1 EL Öl erhitzen, um darin das Gemüse kräftig anzubraten. Danach alles mit Sojasauce, Curry, Ingwer, Kurkuma und Sambal Oelek abschmecken.
  • 4Nun das fertig angebratene und abgeschmeckte Gemüse an den Pfannenrand schieben. In die Mitte die verquirlten Eier geben und unter ständigem Rühren stocken lassen. Nun die hieraus entstandenen Eierstückchen unter das Gemüse ziehen und den fertig gekochten Basmati Reis hinzugeben. Danach alles erneut mit Sojasauce, Curry, Ingwer, Kurkuma und Sambal Oelek abschmecken, um anschließend die fertig gebratenen und gewürzten Hähnchenbrust-Stücke unterzuheben. Abschließend alles mit dem bereits zerhackten Koriander und den Lauchzwiebeln bestreuen und servieren.
Tipp
Da Nasi Goreng ursprünglich ein typisches Resteessen ist, kannst du selbstverständlich auch andere Gemüsesorten oder andere Fleischarten verwenden. Schau einfach nach, was dein Kühlschrank in petto hat.
Knuspr-Küche
Das wohl bekannteste Nationalgericht Indonesiens. Ursprünglich als "Resteessen" verrufen, erfreut sich dieser würzige Gaumenschmaus mittlerweile an extrem großer Beliebtheit. Lass uns wissen, wie dir dein Gericht geschmeckt hat! #knusprküche

Zutaten