• Jetzt Knuspr Premium sichern mit 50% Preisvorteil!
    Hol dir jetzt die Premium-Mitgliedschaft mit allen Vorteilen für ein ganzes Jahr und erhalte zudem 3 Monate + 20 € Credits geschenkt oder melde dich für einen Monat an und sichere dir 5 € Credits.
Kostenlose Lieferung, 15% auf unsere Produkt-Highlights und viele weitere Vorteile.Immer kostenlose Lieferung
Reservierung deines Lieferfensters vor der Bestellung
15% Rabatt auf unsere Highlight-Produkte
Noch mehr Lieferfenster
4 Moussaka

Kaufe alle Zutaten des Rezepts auf einen Klick

Zutaten

  • 750g Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Tomaten
  • 125g Beluga-Linsen
  • 2 Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 2EL Tomatenmark
  • 2El Ahornsirup
  • 1EL getrockneter Oregano
  • 1EL getrockneter Thymian
  • 1EL getrockneter Majoran
  • 1TL Zimt
  • 100ml Rotwein
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 100g Cashews
  • 250ml vegane Milch
  • 1EL weiße Misopaste
  • 3EL Hefeflocken
  • 2EL vegane Butter
  • 2EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Olivenöl zum Einfetten

Das Sortiment ist abhängig von deinem Standort. Gib bitte deine Adresse ein, um zu sehen, welche Artikel wir in deiner Umgebung anbieten.

Zubereitung

  • 1Die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen oder bis du eine Gabel einfach hineinstecken kannst. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln abkühlen lassen. Zur selben Zeit wie die Kartoffeln, die Linsen in einem zweiten Topf mit der doppelten Menge Wasser aufsetzen, das Wasser einmal aufkochen lassen und anschließend mit einem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen. Erst nach dem Kochen werden die Linsen salzen.
  • 2Die Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf einem Backblech verteilen und salzen. Die Scheiben 10 Minuten ziehen lassen und anschließend mit Küchenpapier von beiden Seiten trocken tupfen. In einer großen Pfanne die Auberginen-Scheiben in Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Danach die Scheiben aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 3Die Tomaten in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die gekochten Kartoffeln in Scheiben schneiden.
  • 4Für das “Hackfleisch” etwas Öl in einer großen Pfanne erwärmen und Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Die Sonnenblumenkerne dazugeben und ein paar Minuten weiterbraten. Tomatenmark, Ahornsirup, getrockneten Oregano, Thymian, Majoran und Zimt dazugeben. Mit veganem Rotwein ablöschen und ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  • 5Die Gemüsebrühe, stückige Tomaten und Linsen dazugeben und noch einmal 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 6Den Backofen schonmal auf 180°C vorheizen.
  • 7Für die Bechamelsauce eingeweichte Cashewnüsse, pflanzliche Milch, Misopaste und Hefeflocken im Mixer zu einem Püree ohne Stückchen verarbeiten. In einem Topf Butter schmelzen und das Mehl einrühren. Die Cashew-Mischung dazugeben und gut rühren, damit die Sauce nicht klumpt. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • 8Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten und die Kartoffelscheiben hineinlegen. Nun die Hälfte der Auberginenscheiben darauf legen, die Linsen darauf verteilen und mit den restlichen Auberginen- und Tomatenscheiben bedecken. Anschließend die Bechamelsauce darauf verteilen und alles bei 180°C für 30 Minuten backen.
Knuspr-Küche
Leckere Rezepte von Knuspr

Zutaten