• Neukunden aufgepasst: 5€ für den ersten Einkauf nur heute und morgen gültig
    Bestelle heute oder morgen mit dem Code "einkaufszauber" und spare 5€ bei deiner ersten Bestellung! Jetzt den Wocheneinkauf erledigen und Zeit sowie Geld sparen!
    Mehr anzeigen
Kostenlose Lieferung, 15% auf unsere Produkt-Highlights und viele weitere Vorteile.Immer kostenlose Lieferung
Reservierung deines Lieferfensters vor der Bestellung
15% Rabatt auf unsere Highlight-Produkte
Noch mehr Lieferfenster
4 Portionen

Kaufe alle Zutaten des Rezepts auf einen Klick

Zutaten

  • 300 Gramm griechischer Joghurt
  • 12 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • Saft einer Bio Zitrone
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Das Sortiment ist abhängig von deinem Standort. Gib bitte deine Adresse ein, um zu sehen, welche Artikel wir in deiner Umgebung anbieten.

Zubereitung

  • 1Bio-Zitrone auspressen. Griechischen Joghurt mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft verrühren.
  • 28 Knoblauchzehen sehr fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, um darin den Knoblauch knusprig braun anzubraten. Dann den gebratenen Knoblauch mitsamt Öl und mit dem Joghurt verrühren.
  • 3Die restlichen 4 Knoblauchzehen in hauchdünne Scheiben schneiden, in der Pfanne mit 3 EL Olivenöl zu Knoblauchchips ausbacken und auf ein Küchenpapier legen. Damit den Dip garnieren.
Tipp
Wenn du Knoblauch magst, wirst du dieses Rezept regelrecht lieben. Denn je länger du den Dip ziehen lässt, desto intensiver dominiert der Knoblauch-Geschmack. Wenn du magst, schneide zusätzlich einfach beliebig viele getrocknete Tomaten klein und rühre sie unter den Dip, einfach köstlich!
Knuspr-Küche
Dieses Rezept erinnert zwar an Tzatziki oder Aioli, ist aber viel einfacher zuzubereiten und passt ideal zu geröstetem Brot. Lass uns wissen, wie dein Knoblauch-Dip geschmeckt hat! #knusprküche

Zutaten