• Jetzt Knuspr Premium sichern mit 50% Preisvorteil!
    Hol dir jetzt die Premium-Mitgliedschaft mit allen Vorteilen für ein ganzes Jahr und erhalte zudem 3 Monate + 20 € Credits geschenkt oder melde dich für einen Monat an und sichere dir 5 € Credits.
Kostenlose Lieferung, 15% auf unsere Produkt-Highlights und viele weitere Vorteile.Immer kostenlose Lieferung
Reservierung deines Lieferfensters vor der Bestellung
15% Rabatt auf unsere Highlight-Produkte
Noch mehr Lieferfenster

Pressebereich

Hier sind die neuesten Pressemitteilungen zu finden.

Pressekontakt:

Manuel Kalleder

Pressesprecher

Großer Kern GmbH

Tal 30

80331 München

E: presse@knuspr.de

www.knuspr.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzvorstellung

Der deutsche Online-Supermarkt Knuspr liefert frische und hochwertige Lebensmittel innerhalb von drei Stunden direkt nach Hause. Im Zentrum des Vollsortiments stehen Frischwaren wie Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Backwaren. Dabei macht unter anderem die Herkunft und Logistik den Unterschied: Über drei Viertel seines Vollsortiments bezieht Knuspr direkt von Herstellern und Landwirten, nicht von Groß- und/oder Zwischenhändlern. In der Haupternte-Saison stammt bis zu 80 % des Sortiments von lokalen Produzenten. 

In München dient das Knuspr Logistikzentrum in Garching als einziger Umschlagplatz aller Bestellungen aus dem Raum München und Augsburg, gleiches gilt für den Knuspr Standort in Bischofsheim und die Metropolregion Rhein-Main. Dadurch können die Produkte in kürzester Zeit – ab nur sieben Stunden nach Ernte oder Herstellung – zu den Kunden nach Hause geliefert werden. Mit diesem innovativen Konzept aus frischen Produkten, dem breiten Vollsortiment und der schnellen Lieferung revolutioniert Knuspr den Online-Lebensmittelhandel in Deutschland. Ab 79 € Bestellwert erfolgt die Lieferung kostenfrei. Geliefert wird von Montag bis Samstag zwischen 6:00 und 22:00 Uhr.

Vision

Knuspr möchte das Einkaufsverhalten in unserer Gesellschaft ändern und somit das Leben seiner  Kunden einfacher und genussvoller machen. Dieses Ziel erreicht der Online-Supermarkt durch schnelle und bequeme Lieferung von hochwertigen Lebensmitteln. Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden gut essen wollen und gleichzeitig mehr Zeit für schöne Dinge haben möchten, als im Supermarkt Schlange zu stehen . Die Konsumenten  möchten Lebensmittel auf eine umweltfreundlichere Weise kaufen und regionale Landwirte wollen ihr Angebot gerne schnell, frisch und direkt an ihre Kunden liefern – beides ist bei Knuspr möglich.

Standorte

Knuspr ist aktuell an den Standorten München sowie im Rhein-Main-Gebiet, genauer in den Städten Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Darmstadt sowie alle dazwischen liegenden Gemeinden vertreten. Durch die Bringmeister-Übernahme (siehe unten) ab Anfang 2024 auch in Berlin. Der nächste Standort Hamburg ist in Vorbereitung. Es folgen Essen und weitere Städte.

Rohlik Group

Knuspr ist Teil der international agierenden Rohlik Group. Die 2014 in der Tschechischen Republik gegründete Gruppe ist ein führender europäischer Online-Supermarkt, der eine digitale Revolution vorantreibt und gleichzeitig im Lebensmitteleinzelhandel neue Maßstäbe setzt. Das Unternehmen ist bereits in der Tschechischen Republik (Rohlik.cz), Ungarn (Kifli.hu), Österreich (Gurkerl.at), Deutschland (Knuspr.de) und Rumänien (Sezamo.ro) aktiv. Die dynamisch wachsende Gruppe erreichte im Jahr 2021 den Status eines Unicorns. Durch den Einsatz weltweit führender Technologie und Logistik kann Rohlik eine riesige Auswahl an hochwertigen Produkten (mehr als 17.000) innerhalb von 60 Minuten und in 15-minütigen Lieferzeitfenstern am selben Tag liefern. Rohlik versteht sich als ein datengesteuertes Technologieunternehmen, das den kompletten Service intern betreibt und alle operativen Systeme selbst entwickelt. Dadurch ist die Rohlik Group in der Lage, ihren Kunden ein hervorragendes Einkaufserlebnis zu bieten, einschließlich der Lieferung der frischesten Lebensmittel von Landwirten und Produzenten aus der Region sowie einer breiten Auswahl an Supermarkt-Produkten und Eigenmarken. 

Bringmeister-Übernahme

Die Rohlik Group gab am 27. September 2023 die Übernahme von Bringmeister durch Knuspr bekannt. Die Übernahme erfolgte von der tschechischen Investmentgruppe Rockaway Capital, die im Gegenzug eine Beteiligung an der Rohlik Group erhalten wird. Die Höhe der Beteiligung hängt von der Entwicklung ab, die Knuspr und Bringmeister nach dem Zusammenschluss im Laufe des nächsten Jahres erzielen werden. Mit einem robusten jährlichen Post-COVID-Wachstum von 30 % bereits vor der Transaktion zielt die Übernahme darauf ab, den Aufwärtstrend und die geografische Expansion der Rohlik Group weiter zu beschleunigen. 

Das Liefergebiet wird um Berlin erweitert und die Präsenz in München wird weiter gestärkt. Das Ziel für den Standort München ist es, 2023 die Profitabilität zu erreichen. 

Darüber hinaus wird der Marktanteil von Knuspr in München nach der Übernahme mehr als 25 % betragen und das Unternehmen wird dort zum größten Anbieter. Bringmeister ist Stand heute bereits der größte Anbieter in Berlin. Als Teil der Integrationsstrategie wird der operative Bringmeister-Betrieb in München im Oktober in das vollautomatisierte Lagerhaus von Knuspr in Garching bei München übergehen. Bringmeister-Kunden werden dann vom neuen Einkaufserlebnis bei Knuspr profitieren. Dieser strategische Schritt wird die Effizienz erhöhen, die Betriebskosten senken und die Rentabilität steigern. In Berlin wird die Marke Bringmeister bis Anfang 2024 weitergeführt.

USPs

Neben der schnellen Lieferung und dem unkomplizierten Service hebt sich Knuspr insbesondere durch die Sortimentsauswahl vom Wettbewerb ab: Das umfangreiche Portfolio vereint die breite Produktpalette der Vollsortimenter mit der hohen Qualität und Frische eines Bauernmarkts. Mit Frischwaren wie Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Backwaren stehen jene Produkte im Zentrum, die die Kundenzufriedenheit nachweislich am meisten beeinflussen. Und dabei bietet Knuspr dreimal so viel Bio-Produkte als ein herkömmlicher Supermarkt. 

Doch nicht nur das: Ein regulärer Supermarkt hat ca. 1.000 Kunden am Tag und Warenkörbe von durchschnittlich weniger als 20 €. Knuspr dagegen kann in einem Lagerzentrum bis zu 10.000  Kunden bedienen – mit Warenkörben von durchschnittlich über 90 €. 

Knuspr-Kunden profitieren von einer 100 % Zufriedenheitsgarantie. Das heißt: Ist der Kunde mit der Ware nicht zufrieden oder wurde ein Produkt nicht mitgeliefert, genügt ein Klick und der Kunde bekommt den Preis des Produktes in Form von Credits komplett zurückerstattet – ohne Rückfragen oder Nachweise. 

Gegenüber den Quick Commerce Anbietern bietet Knuspr eine größere Auswahl, inklusive preisgünstiger Exklusivmarken. Gegenüber den großen traditionellen Supermärkten, die sich im Lieferdienst probieren, bietet Knuspr eine zuverlässige Lieferung innerhalb von drei Stunden und viele regionale Produkte sowie innovative Marken, die der Kunde im Supermarkt nicht findet. Das erleichtert den Kunden den Alltag, da sie nicht zu mehreren verschiedenen Supermärkten, Metzgereien oder Bäckereien fahren müssen, um ihren individuellen Wocheneinkauf zu erledigen. 

Auch in Sachen Lieferantenstruktur geht Knuspr neue Wege: Den Großteil des Sortiments bezieht der Online-Supermarkt direkt von Herstellern und Landwirten, nicht von Groß- oder Zwischenhändlern. 

Darüber hinaus setzt Knuspr in Sachen Technologie und Logistik neue Maßstäbe. Das Warenlager in München ist vollautomatisiert – sowohl im Trocken- als auch im Frischebereich. Seit August 2023 sind die Prozesse zwischen dem Picking der Produkte und der Auslieferung ebenfalls automatisiert. Auch am Standort im Rhein-Main-Gebiet ist seit August 2023 sowohl der Trocken- als auch der Frischebereich vollautomatisiert.

Genuss-Helden-Programm

Damit kleine und lokale Erzeuger eine bessere Chance haben, hat Knuspr das “Genuss-Helden-Programm” gestartet. Das freiwillige Förderprogramm bietet regionalen Partnern in den Bereichen Marketing, Verwaltung und beim elektronischen Datenaustausch-System viele Vorteile und umfassende Unterstützung: Bisher profitieren Partner des Förderprogramms von unbürokratischen, kurzen Verträgen, von einem halbierten Zahlungsziel von 30 auf 14 Tage, der Einführung in digitale Datenaustausch-Systeme, der Unterstützung bei nachhaltigen Verpackungslösungen und einer Marketing-Unterstützung von bis zu 10.000 €. Um regionale Betriebe noch weiter als bisher zu fördern, plant Knuspr künftig ein ganzes Maßnahmenpaket. Bereits umgesetzt sind individuell auf die Partner zugeschnittene Erntepläne. Diese geben Knuspr die Möglichkeit, Landwirte in der jeweiligen Hochsaison durch gezielte und zeitlich abgestimmte Promos und Aktionen zu unterstützen. So können etwaige Ernteüberschüsse nachhaltig und feldfrisch vertrieben werden.

Künftig werden Teilnehmer des Genuss-Helden-Programmes folgende neue Vorteile nutzen können:

 
  • Verpackungsetiketten mit individuellem Storytelling
  • Organisierte Schulungen und Symposien zu Themen wie landwirtschaftliche Innovation & Digitalisierung
  • Interdisziplinäre Beratung für ökologische und konventionelle Betriebe
  • Unterstützung bei SMART-Nachhaltigkeitsberichten 
  • Bereitstellung von Carbon-Footprint-Analysen
  • Aufbau und Organisation eines Pools von Erntehelfern
  • Zugriff zu neuen innovativen landwirtschaftlichen Technologien
 

Hörnchen-Club

Den Alltag auch für Eltern wieder kinderleicht machen – das ist das Ziel des Hörnchen-Clubs, der von Knuspr im Juli 2022 gelauncht wurde. Auf den Punkt gebracht profitieren Eltern mit Kindern bis zwölf Jahren hier durch die kostenfreie Mitgliedschaft von einer einzigartigen Drei-in-Eins-Lösung: 

Sparen: Die Rabatte für alle Club-Mitglieder sind nicht an gesammelte Punkte oder Coupons gebunden – und sie beinhalten auch die beliebtesten Familienmarken. 

Online einkaufen: Kein Schlangestehen – dadurch bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. 

Alles an einem Platz: Dank des Hörnchen-Clubs bleibt der Marathon auf der Suche nach den besten Produkten für die Kleinen über Supermarkt, Drogerie und Apotheke aus. 

 

Nachhaltigkeit

  • Eine Knuspr-Lieferung deckt den Wocheneinkauf von 12 Haushalten. Lässt eine Vielzahl an Personen Lebensmittel liefern, ist das umweltfreundlicher, als wenn jeder einzeln mit dem PKW zum Supermarkt fährt – und darüber hinaus noch zum Bäcker, Metzger etc. Hier wirkt sich der Gedanke der „Sammelbestellung“ positiv auf die Klimabilanz aus. Wir sparen gemeinsam Verkehr auf unseren Straßen ein und verringern Transportwege. 
  • Darüber hinaus punktet Knuspr in Sachen Umwelt durch ein besonderes Logistik-Konzept: Anstatt viele Zwischenlager für die Lebensmittel anzumieten, setzt man auf ein großes Lagerzentrum pro Standort. Mit diesem wird die Nachfrage von bis zu 40 regulären Supermärkten abgedeckt. Hier kommen alle Produkte auf einer Fläche zusammen. In der Hauptsaison bezieht Knuspr über 80 % der Lebensmittel von regionalen Anbietern, was bedeutet, dass der Radius auf eine Fahrtstrecke von einer Stunde begrenzt ist. Das One-Warehouse-Prinzip spart neben dem logistischen Aufwand auch wertvollen Strom, denn so wird ein großes Lager mit Strom versorgt, anstatt viele Kleine an diversen Standorten. Die Lebensmittel werden effizient gekühlt und frisch gehalten. Mit diesem Konzept schont Knuspr die Umwelt und setzt Ressourcen maßvoll ein. 
  • Verpackungsmüll wird überall dort vermieden, wo Gemüse und Obst lose in die Kisten oder Taschen wandern kann. Zudem werden recycelte Tragetaschen verwendet und Mehrwegverpackungen im Pfandsystem. Dabei nimmt der Knuspr-Bote die genutzten Mehrweg-Behälter bei seiner Lieferung entgegen, während dem Kunden das Pfand in Form von Credits gutgeschrieben wird.
  • Bei Knuspr werden weniger als 1 % der Produkte nicht verkauft und weniger als 0.1 % werden tatsächlich entsorgt. Durch die digitale Bestellung von Lebensmitteln ist es möglich, den genauen Bedarf der Kunden zu erfassen und so passgenaue Prognosen für die benötigte Menge der Lebensmittel zu generieren. Um einer Lebensmittelverschwendung entgegenzusetzen, hat Knuspr zu dem die Aktion „Rette Lebensmittel“ ins Leben gerufen. Hier werden Produkte mit einem knappen Verfallsdatum zu einem dynamisch-reduzierten Preis angeboten.
  • Knuspr spendet Lebensmittel an verschiedene soziale Organisationen: In München s an die Münchner Tafel e.V. und die Community Kitchen München. Außerdem gehen Hygieneartikel  an das offene Haus der AWO in Vaterstetten. In Frankfurt werden Lebensmittel an den Verein Lebensmittelpunkt e.V. gespendet. 
  • Die Knuspr Vans werden mit Erdgas oder elektrisch betrieben. E-Fahrzeuge sind für Knuspr ein wichtiger Schritt für mehr Nachhaltigkeit im Wocheneinkauf, deshalb wird die E-Flotte aktuell weiter ausgebaut. 
  • Eco-Slots: Wenn bei einem Bestellvorgang ein grünes Blatt-Symbol neben einem Lieferzeitpunkt abgebildet ist, bedeutet das, dass jemand in der Nähe (im Umkreis von 500 Metern) ebenfalls bei Knuspr bestellt hat. Wenn dieses Lieferfenster ausgewählt wird, kann der beide Bestellungen direkt nacheinander ausfahren, Wege einsparen und so einen niedrigen CO2 Fußabdruck generieren.
  • Zum Thema Nachhaltigkeit gehört für Knuspr auch der Umgang mit denMitarbeitern: Wertschätzung, eine faire Entlohnung sowie eine Begegnung auf Augenhöhe sind essentiell.